1. Saarland

"AEG Robots" aus Völklingen siegen

"AEG Robots" aus Völklingen siegen

Saarbrücken. Die Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) Völklingen haben am vergangenen Wochenende Grund zum Jubeln gehabt. Ihr Team "AEG Robots" gewann bei der achten "Robo-Night", die die Saarbrücker Filiale von T-Systems und die Hochschule für Technik und Wirtschaft veranstalteten

Saarbrücken. Die Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) Völklingen haben am vergangenen Wochenende Grund zum Jubeln gehabt. Ihr Team "AEG Robots" gewann bei der achten "Robo-Night", die die Saarbrücker Filiale von T-Systems und die Hochschule für Technik und Wirtschaft veranstalteten. Florian Hess, Max Hoffmann, Fabian Schienke und Dimitri Wolsdorfer waren die Besten beim Programmieren und Bauen von Robotern. Zehn Teams von sieben Saar-Schulen hatten das Finale des Wettbewerbs erreicht, wie die Veranstalter jetzt mitteilten. Mehr als 300 Zuschauer, darunter Lehrer und Eltern der Nachwuchs-Tüftler, verfolgten den Wettbewerb. Dabei mussten die Roboter einen Parcours mit drei Aufgaben bewältigen. Auf Platz zwei kam das Team "Robo-Guards" des Saarbrücker Gymnasiums am Rotenbühl. Bronze gewann das Team "J3" der Saarbrücker Willi-Graf-Realschule. Den Kreativpreis des Verbandes der Elektrotechnik Saar erhielt das Team "???" der Gesamtschule Dillingen.

Seit Juni hatten die Teams den Umgang mit den Lego Mindstorm-Systemen erlernt. Eine Jury mit Vertretern der HTW und T-Systems bewertete, wie die konstruierten Roboter die drei Aufgaben lösten. Tempo und eine Fahrtechnik waren gefragt, als die Roboter einen "Mini-Nürburgring" umrundeten. Danach mussten die Roboter Blöcke auf- und an der richtigen Stelle abladen. In der dritten Aufgabe leiteten Steuerbefehle, die per Funk an die Roboter übermittelt wurden, das Frachtgut ins Ziel. red