1. Saarland

Adventskonzert bringt 1150 Euro an Spenden

Adventskonzert bringt 1150 Euro an Spenden

Der Kirchenchor Cäcilia Großrosseln hat 1150 Euro an die Unicef-Nothilfe für die Philippinen und an das Theresienheim in Saarbrücken gespendet. Das Geld stammt aus dem Adventskonzert, zu dem der Cäcilia-Chor mit befreundeten Sängern und Musikern in die Pfarrkirche St.

Wendalinus nach Großrosseln eingeladen hatte. Die zahlreich erschienenen Gäste drückten mit dieser Summe über eine Kollekte aus, wie gut ihnen das eintrittsfreie Konzert gefallen hatte.

Rund 120 Sänger und Musiker waren am zweiten Advent aufgetreten. Der Musikverein Großrosseln unter der Leitung von Patrik Zimmermann eröffnete das Konzert, gefolgt vom MGV Großrosseln unter der Leitung von Benedikt Wesner. Der Kirchenchor Cäcilia Großrosseln unter der Leitung von Alexander Ghobrial eröffnete seinen Auftritt mit dem "Agnus Dei" aus dem Requiem Eternal Light von Howard Goodall. Der jüngste Verein im Bunde war das Jugendorchester, das eine Kostprobe seines breiten Spektrums zu Gehör brachte. Der Kirchenchor Ste. Cécile aus Petite-Rosselle unter der Leitung von Alfred Veith trug vier französische Weihnachtslieder vor. Der Musikverein Rheingold spielte später noch mit "Choral and Beat for Band" eine modern arrangierte Abwechslung zwischen festlichem Choral und flottem Beat im Big-Band Stil. Außerdem wirkten untere anderem mit: Cheyenne Dietzsch und Karina Müller, beide Querflöte, sowie die Solisten Isabel Steuer und Birgit Rupp.