1. Saarland

"Adagio Musikland" hat in der Dudweilerstraße dicht gemacht

"Adagio Musikland" hat in der Dudweilerstraße dicht gemacht

Saarbrücken. Kein Fachgeschäft für Klassik- und Jazz-CDs mehr in Saarbrücken? Als die Bestände des CD-Ladens "Adagio Musikland" in der Dudweilerstraße vor wenigen Wochen in Umzugskartons verschwanden, machte sich mancher Kunde schon auf das Schlimmste gefasst. Hatte vor zwei Jahren doch erst das renommierte CD-Geschäft Saraphon am St. Johanner Markt schließen müssen

Saarbrücken. Kein Fachgeschäft für Klassik- und Jazz-CDs mehr in Saarbrücken? Als die Bestände des CD-Ladens "Adagio Musikland" in der Dudweilerstraße vor wenigen Wochen in Umzugskartons verschwanden, machte sich mancher Kunde schon auf das Schlimmste gefasst. Hatte vor zwei Jahren doch erst das renommierte CD-Geschäft Saraphon am St. Johanner Markt schließen müssen. Auch "Adagio Musikland" gab jetzt auf. An einer festen Anlaufstelle für Klassik- und Jazz-CDs wird es in Saarbrücken dennoch nicht mangeln: Das Musikhaus Arthur Knopp in der Futterstraße hat die "Adagio"-Bestände aufgekauft und in seiner Notenabteilung 45 Quadratmeter Platz für das Tonträgersortiment geschaffen. "Uns ist es wichtig, dass es in Saarbrücken weiterhin einen professionellen CD-Laden gibt", sagt Geschäftsführer Arthur Knopp. Gerade bei Klassik und Jazz sei gute Beratung sehr wichtig. Aus diesem Grund stellt Knopp nun auch die beiden Adagio-Mitarbeiter Christoph Fohr und Manfred Nikolai in seinem Musikhaus an. Als früherer Inhaber von Saraphon ist Manfred Nikolai in Sachen CDs eine Saarbrücker Institution. Am Samstag, 21. August, lädt das Musikhaus Arthur Knopp in der Futterstraße 4 ab 11 Uhr zu einer Einweihungsfeier in seine neue Tonträger-Abteilung ein. Diese ist während der Geschäftszeiten geöffnet: Montag bis Freitag 9.30 bis 19 Uhr, Samstag 9.30 bis 16 Uhr. raeWeitere Infos unter Tel. (06 81) 9 10 10 12, E-Mail: tontraeger@musikhaus-knopp.de