1. Saarland

Achtjähriges Mädchen verhindert größeren Brand in Rohrbach

Achtjähriges Mädchen verhindert größeren Brand in Rohrbach

Rohrbach. Ein achtjähriges Mädchen hat am Samstag vermutlich einen größeren Brand in Rohrbach verhindert. Um 18.43 Uhr waren Feuerwehr und Polizei wegen starken Brandgeruchs in einem Haus in der Oberen Kaiserstraße in Rohrbach alarmiert worden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine Einliegerwohnung im Erdgeschoss als Ausgangspunkt des Geruches fest

Rohrbach. Ein achtjähriges Mädchen hat am Samstag vermutlich einen größeren Brand in Rohrbach verhindert. Um 18.43 Uhr waren Feuerwehr und Polizei wegen starken Brandgeruchs in einem Haus in der Oberen Kaiserstraße in Rohrbach alarmiert worden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine Einliegerwohnung im Erdgeschoss als Ausgangspunkt des Geruches fest. Da die Wohnungsinhaberin nicht zu Hause war, musste die Tür gewaltsam geöffnet werden. Wie sich dann herausstellte, war eine noch eingeschaltete Herdplatte für den Brandgeruch verantwortlich. Auf diesen hatte auch das Mädchen in der darüber liegenden Wohnung seine Mutter aufmerksam gemacht, die die Feuerwehr alarmierte. cas