1. Saarland

Acht Paare aus dem Kreis starten bei den Tanztagen in Erbach

Acht Paare aus dem Kreis starten bei den Tanztagen in Erbach

Neunkirchen/Erbach. Acht Paare vertreten den Landkreis Neunkirchen am Wochenende bei den Saarländischen Jugendtanztagen (SaJuTaTa) im Sportzentrum Homburg-Erbach - sieben vom TSC Residenz Ottweiler und eins von Dance-Point Neunkirchen

Neunkirchen/Erbach. Acht Paare vertreten den Landkreis Neunkirchen am Wochenende bei den Saarländischen Jugendtanztagen (SaJuTaTa) im Sportzentrum Homburg-Erbach - sieben vom TSC Residenz Ottweiler und eins von Dance-Point Neunkirchen. Besondere Spannung verspricht das Turnier in Jugend A Latein: In der höchsten Startklasse der 16- bis 18-Jährigen stehen mit Cedric Kiefer/Alina Brumm und Jens Schug/Irina Shashkova (beide Residenz) und Florian Strauß/Janine Brennecke (Dance-Point) gleich drei Paare aus dem Kreis. Beim Turnier "Hessen tanzt" in Frankfurt hatten die drei Paare es schwer, sich gegen die starke nationale Konkurrenz durchzusetzen. Jetzt wollen sie sich vor heimischer Kulisse gegen die Besten aus dem Südwesten durchsetzen. Gleiches gilt für die Doppel-Saarlandmeister Rudolf Gefenitor/Renata Satalganova (Residenz), die in Frankfurt in Junioren I C Latein in der Vorrunde die Segel streichen mussten. Weiter starten Oliver Scholz/Lisa Schuh (Jugend D Latein), Manuel Galba/Ronja Klein (Junioren I C Latein), Arthur Seibert/Jennifer Dell (Junioren II C Latein) und Alexander Steinbach/Jessica Franz (Jugend C Latein). Außerdem starten Kiefer/Brumm und Schug/Shashkova in Standard. Die Turniere beginnen samstags um 10 und sonntags um 11 Uhr. om