1. Saarland

Absteiger SSG Schwarzenholz beendet Vorrunde auf Rang vier

Absteiger SSG Schwarzenholz beendet Vorrunde auf Rang vier

Schwalbach. Die Volleyball-Spieler der SSG Schwarzenholz-Griesborn haben ihr Heimspiel gegen die DJK Pluwig-Gusterath mit 3:1 (25:16, 25:17, 22:25, 25:13) gewonnen und beenden die Vorrunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saarland (RPS) auf Rang vier

Schwalbach. Die Volleyball-Spieler der SSG Schwarzenholz-Griesborn haben ihr Heimspiel gegen die DJK Pluwig-Gusterath mit 3:1 (25:16, 25:17, 22:25, 25:13) gewonnen und beenden die Vorrunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saarland (RPS) auf Rang vier. Nur im dritten Satz hatte die Mannschaft von Trainer Jörn Riemenschneider am vergangenen Wochenende Probleme mit dem bisherigen Tabellensechsten - ansonsten waren die Gastgeber in der Jahnsporthalle Schwalbach immer klar überlegen.

Niederlage zum Auftakt

In der ersten Saisonhälfte war die SSG nicht immer Herr der Lage. Gleich im Auftaktspiel beim TV Klarenthal kassierte Regionalliga-Absteiger Schwarzenholz-Griesborn einen 2:3-Dämpfer. Es folgten drei glatte Siege gegen die Spvgg. Burgbrohl, den Tabellenführer TV Bliesen und den TPSV Enkenbach, bevor die sogenannten Monsterblocker beim Tabellenzweiten LAF Sinzig erneut im Tiebreak scheiterten. Gegen den TV Feldkirchen und den TV Limbach siegte die SSG danach wieder zu Null. Es folgte eine Fünf-Satz-Schlappe beim ASV Landau - und jetzt der 3:1-Erfolg gegen die DJK Pluwig-Gusterath. Somit hat die SSG Schwarzenholz-Griesborn nach der Vorrunde bereits sechs Minuspunkte auf ihrem Konto und muss im Titelkampf auf Ausrutscher der punktgleichen Top-Mannschaften Bliesen und Sinzig (16:2 Punkte) hoffen.

Die Rückrunde beginnt für Schwarzenholz-Griesborn am kommenden Sonntag. Ab 18 Uhr können sich die Spieler von Trainer Riemenschneider in der Jahnsporthalle beim Tabellensechsten TV Klarenthal für die 2:3-Auftaktschlappe revanchieren. ros

monsterblock.de

www.volleyball-saar.de