1. Saarland

Absolventen erhielten ihr Diplom von der Handwerkskammer

Absolventen erhielten ihr Diplom von der Handwerkskammer

Saarbrücken. Der Präsident der Saarbrücker Handwerkskammer (HWK), Hans-Alois Kirf, hat jetzt den Absolventen der Weiterbildungsveranstaltungen der HWK ihre Diplome überreicht. Das teilt die Kammer mit. Insgesamt haben danach 213 Menschen an den Weiterbildungskursen teilgenommen. Hans-Alois Kirf sagte bei den Feierlichkeiten: "Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Saarbrücken. Der Präsident der Saarbrücker Handwerkskammer (HWK), Hans-Alois Kirf, hat jetzt den Absolventen der Weiterbildungsveranstaltungen der HWK ihre Diplome überreicht. Das teilt die Kammer mit. Insgesamt haben danach 213 Menschen an den Weiterbildungskursen teilgenommen. Hans-Alois Kirf sagte bei den Feierlichkeiten: "Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein." Da auf Grund des technischen Fortschritts immer weniger Arbeitsplätze für ungelernte Arbeitskräfte angeboten würden, sieht Kirf in der Weiterbildung ein fundamentales Element für eine florierende Wirtschaft. In diesem Zusammenhang appellierte er an die Politik, nicht immer nur den Mangel an Akademikern zu propagieren. Vielmehr benötige gerade das Saarland als hoch produktiver Standort wegen seiner Struktur viele gewerbliche Mitarbeiter, die bestens ausgebildet sind.Die Weiterbildungsprüfungen wurden in elf Berufssparten abgelegt. Am stärksten besucht waren die Kurse zum Geprüften Betriebswirt (61), gefolgt von den Kfz-Servicetechnikern (41) und den Kosmetikern (35). red