1. Saarland

Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichens in Silber

Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichens in Silber

Freisen. Am Samstag wurde auf dem Mutziger Platz in Freisen die Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichens in Bronze und Silber durchgeführt. Angereist sind die Gruppen aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz. Die Teilnehmer jeder Gruppe mussten einen Fragebogen beantworten, eine Auswahl aus der Gruppe musste Stiche und Knoten zeigen

Freisen. Am Samstag wurde auf dem Mutziger Platz in Freisen die Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichens in Bronze und Silber durchgeführt. Angereist sind die Gruppen aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz. Die Teilnehmer jeder Gruppe mussten einen Fragebogen beantworten, eine Auswahl aus der Gruppe musste Stiche und Knoten zeigen. Auch eine praktische Angriffsübung musste von den Gruppen gezeigt werden. Falls ein Teil nicht bei der ersten Abnahme erfolgreich war, konnte dieser von den Gruppen einmal neu gezeigt werden. Alle sechs Gruppen haben die Abnahme allerdings erfolgreich bestanden. Nach der Abnahme des bronzenen Leistungsabzeichens wurde die Abnahme des silbernen Abzeichens durchgeführt.Als einzige Gruppe ist eine gemischte Gruppe aus der Gemeinde Freisen angetreten. Die Gruppe setzte sich aus Feuerwehrangehörigen der Löschbezirke Asweiler, Freisen und Oberkirchen zusammen. Die praktischen Angriffsübungen werden bei dem silbernen Leistungsabzeichen erschwert. Bei einem Brand im ersten Obergeschoss muss ein Trupp unter Atemschutz über die Steckleiter in das Gebäude vordringen und den Brand löschen. Neben dem Brandeinsatz musste auch ein technischer Hilfeleistungseinsatz gezeigt werden. Eine eingeklemmte Person musste unter einem PKW befreit werden.red