Abendspaziergang durch den Urwald

Abendspaziergang durch den Urwald

Neuhaus/Fischbach. Am kommenden Montag, 19. April, bietet die Naturwacht Saarland in Trägerschaft der Naturlandstiftung Saar von 17 bis 20 Uhr einen meditativen Abendspaziergang durch den Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken an

Neuhaus/Fischbach. Am kommenden Montag, 19. April, bietet die Naturwacht Saarland in Trägerschaft der Naturlandstiftung Saar von 17 bis 20 Uhr einen meditativen Abendspaziergang durch den Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken an.

In der heutigen Zeit, in der alles verplant ist und man von Termin zu Termin hetzt, kann eine kleine Auszeit helfen, um sich von der Rastlosigkeit des Alltags zu erholen und wieder Kraft zu tanken. Mit dem Natur-Ranger Frank Grütz tauchen die Teilnehmer des Abendspaziergangs ein in die "balsamische Zeit", die der große Arzt Paracelsus bereits im 16. Jahrhundert seinen Patienten als Medizin verschrieben hat: Zeit als Balsam für Körper und Seele. In der bewussten Wahrnehmung der Naturelemente Boden, Wasser, Luft, Pflanzen und Naturgeräusche werden die Sinne geschärft, wird der natürliche Lebensrhythmus und die persönliche Zeit wieder gefunden.

Der Spaziergang lädt ein zur Begegnung mit sich selbst und mit der Natur. Als Ausrüstung dazu braucht man nur der Witterung angepasste Kleidung und feste Schuhe sowie eine kleine Sitzunterlage. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

Treffpunkt ist der Innenhof der Scheune Neuhaus. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bei Sturm und böigem Wind muss der Spaziergang aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. red

Mehr Informationen und Anmeldung bei Frank Grütz, Tel. (0174) 950 35 21.

Mehr von Saarbrücker Zeitung