Ab 18 Uhr wird in den Rathäusern ausgezählt – Ergebnisse im Internet

Ab 18 Uhr wird in den Rathäusern ausgezählt – Ergebnisse im Internet

Insgesamt 28 176 Völklinger und 6715 Großrosseler Bürger sind am Sonntag aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Viele haben auch schon per Briefwahl abgestimmt.

Die Frist für die Beantragung der Briefwahlunterlagen lief noch bis Freitagabend, 18 Uhr. Danach ist Briefwahl nur noch im Falle einer durch ärztliches Attest nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung möglich. Diese Möglichkeit endet dann am Wahltag um 15 Uhr, wie die Völklinger Stadtpressestelle mitteilte.

Wer Briefwahl beantragt hat, seinen Wahlbrief aber bis zum Wahltag noch nicht abgegeben hat, der kann dies am Wahltag selbst im Wahlbüro der Stadt Völklingen im Neuen Rathaus, 1. Untergeschoss, Zimmer 24, bis 18 Uhr tun. Nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr werden die Ergebnisse im Internet unter www.voelklingen.de veröffentlicht und können ausgedruckt werden. Die Ergebnisse der Wahl werden am Sonntagabend auch im Völklinger Foyer des Neuen Rathauses präsentiert. Spätestens um 19.30 Uhr, meint Pressesprecher Uwe Grieger, dürfte das Resultat komplett sein.

Etwa eine Stunde nach Schließung der Wahllokale, schätzt die zuständige Rathaus-Mitarbeiterin Kerstin Gillet, liegt das Großrosseler Ergebnis vor. Es kann dann direkt im Internet unter www.wahlen.grossrosseln.de nachgelesen werden.