1. Saarland

A- und B-Junioren der Borussia sind Futsal-Kreismeister

A- und B-Junioren der Borussia sind Futsal-Kreismeister

Homburg/Neunkirchen. Die Spiel- und Sporthalle in Homburg war Schauplatz der diesjährigen Kreismeisterschaften der Jugendfußballer des Ostsaarkreises. Günter Rödel zog als Kreisjugendleiter ein überaus positives Fazit der ersten Futsal-Kreismeisterschaften

Homburg/Neunkirchen. Die Spiel- und Sporthalle in Homburg war Schauplatz der diesjährigen Kreismeisterschaften der Jugendfußballer des Ostsaarkreises. Günter Rödel zog als Kreisjugendleiter ein überaus positives Fazit der ersten Futsal-Kreismeisterschaften. Den Entschluss, die Hallensaison in allen Altersklassen in der Spielform Futsal auszutragen, bezeichnete er als "einen Schritt in die richtige Richtung", was die Wettbewerbe der Kreistitelkämpfe deutlich an den Tag legten. Rödel weiter: "Die Spiele waren gekennzeichnet von guter Qualität und großer Fairness, was in den Hallenrunden der Vorjahre, gerade in den oberen Altersklassen, nicht immer der Fall gewesen war."In den beiden höchsten Altersklassen konnte sich der Nachwuchs aus dem Ellenfeld den Titel sichern. Bei der A-Jugend führte Yacine Hedjilen sein Team mit drei Treffern zu einem 8:4-Erfolg über die SG Bexbach. Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Angelo Di Giovanni, Steven Cremers, Alexander Becker, Michael Miessmer und Osman Akyol. Die B-Jugend machte es besonders spannend, fiel der Siegtreffer zum 3:2 über den FC Limbach durch Fabian Poß doch erst 16 Sekunden vor Schluss. Gegen die DJK St. Ingbert hatten Treffer von Daniel Decker und Daniel Cullmann zu einem 2:0 geführt.In den weiteren Altersklassen konnten die Teams aus dem Kreis keine große Rolle mehr spielen. Noch am besten aus der Affäre zog sich die D-Jugend des SV Spiesen, die in einem hochkarätig besetzten Turnier lange Zeit gut mithielt, am Ende jedoch dem FC Limbach den Vortritt lassen musste. Cedric Euschen (zwei) und Berke Bagbari trafen ins Schwarze. In den Turnieren der E- und F-Jugend musste sich der Nachwuchs des TuS Wiebelskirchen sieglos mit hinteren Platzierungen begnügen. kel