A-Jugend-Handballer der HSG Völklingen feiern Auswärtssieg

A-Jugend-Handballer der HSG Völklingen feiern Auswärtssieg

Völklingen. Die A-Jugend-Handballer der HSG Völklingen haben in der Bundesliga bei der TSG Münster mit 34:29 (17:11) gewonnen. Durch den imponierenden Auswärtssieg hat sich die Mannschaft von Trainer Marcus Simowski mit nun 9:5 Zählern auf den dritten Tabellenplatz verbessert. Die Völklinger waren gegen Münster die spielbestimmende Mannschaft

Völklingen. Die A-Jugend-Handballer der HSG Völklingen haben in der Bundesliga bei der TSG Münster mit 34:29 (17:11) gewonnen. Durch den imponierenden Auswärtssieg hat sich die Mannschaft von Trainer Marcus Simowski mit nun 9:5 Zählern auf den dritten Tabellenplatz verbessert. Die Völklinger waren gegen Münster die spielbestimmende Mannschaft. In der Abwehr hat die HSG geackert, vorne nutzte sie die sich bietenden Torchancen clever aus. Völklingen ließ sich auch von einer Verletzung des Jugend-Nationalspielers Yves Kunkel nicht beirren. Er hatte aus kurzer Distanz bei einem gegnerischen Wurfversuch den Ball ins Gesicht bekommen und eine Platzwunde erlitten. Doch Kunkel, der neun Tore erzielte, biss auf die Zähne und stand seiner Mannschaft nach einer längeren Pause wieder zur Verfügung. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft, das war eine tolle Leistung", sagte Simowski. ebe