A-Jugend der HSG Völklingen winkt Tabellenführung in der Bundesliga

Völklingen. Die A-Jugend der HSG Völklingen erwartet nach der einwöchigen Spielpause an diesem Sonntag am fünften Spieltag der Handball-Bundesliga die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen um 14 Uhr in der Hermann-Neuberger-Halle. Die ungeschlagenen Völklinger belegen hinter der SG Ratingen den zweiten Tabellenplatz, der Gegner rangiert mit 4:4 Punkten auf Rang neun

Völklingen. Die A-Jugend der HSG Völklingen erwartet nach der einwöchigen Spielpause an diesem Sonntag am fünften Spieltag der Handball-Bundesliga die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen um 14 Uhr in der Hermann-Neuberger-Halle. Die ungeschlagenen Völklinger belegen hinter der SG Ratingen den zweiten Tabellenplatz, der Gegner rangiert mit 4:4 Punkten auf Rang neun.Für Völklingens Trainer Marcus Simowski kam die Pause zu einem günstigen Zeitpunkt, da wichtige Spieler wie Peter Walz, Davide Servello und Thore Quarz verletzt nicht zur Verfügung gestanden hätten. "Bei allen drei Akteuren muss noch abgewartet werden, wie der Heilungsprozess verläuft. Ich hoffe, dass sie rechtzeitig fit sind für Sonntag", sagt Simowski.

Die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen konnte seine zwei Heimspiele der Saison gewinnen, blieb jedoch auswärts punktlos. "Darunter fällt die 32:44-Niederlage gegen Vize-Meister VfL Gummersbach", sagt Simowski. Gegen Gummersbach hat Völklingen beim 32:32 bisher die einzigen Punkte liegen lassen. Der VfL erwartet am Sonntag Ratingen - Völklingen könnte die Tabellenspitze winken. skr

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort