1. Saarland

A-Jugend der HGS in Großwallstadt ohne Chance

A-Jugend der HGS in Großwallstadt ohne Chance

Die A-Jugend-Handballer der HG Saarlouis haben am Sonntag ihr Bundesliga-Duell bei der TVG Junioren Akademie mit 23:33 (12:19) verloren. Nachdem sich die Saarländer in den ersten sechs Spielen (zwei Siege, vier Niederlagen) mit den Gegnern oft auf Augenhöhe duelliert hatten, waren sie beim Tabellenführer erstmals chancenlos.

"Unsere Jungs haben aber mitgehalten, so lange, bis die Kraft alle war. Großwallstadts Nachwuchskader hatte einfach mehr Substanz", meinte HG-Jugend-Koordinator Klaus Ecker nach dem Spiel.

Die Strapazen der 250 Kilometer langen Anreise und der (zu) große Respekt vor den Talenten des Traditionsclubs wirkten sich negativ auf den Start aus. Nach einer Viertelstunde lag der Tabellenzehnte mit 4:14 hinten. Zur Halbzeit stand es 12:19. Nach der Pause wurden die Gäste stärker. B-Jugend-Trainer Mathias Ecker, der Danijel Grgic vertrat, stellte die Deckung um und nahm zwei TVG-Torjäger in Manndeckung. Das fruchtete. David Meier glänzte im HG-Tor, und im Angriff wurden die Chancen nun sicher verwertet. Folge: Saarlouis holte Tor um Tor auf und verkürzte in der 45. Spielminute auf 19:21. Doch dann forderte die kräftezehrende Aufholjagd ihren Tribut. Mit schnellen Gegenstößen baute der Favorit seine Führung wieder aus. "Am Ende fiel die Niederlage aber zu hoch aus. Schade", stellte Klaus Ecker enttäuscht fest.