A 620: Ausfahrt Gersweiler am Donnerstag gesperrt

Für sechs Stunden : A 620: Ausfahrt Gersweiler am Donnerstag gesperrt

Am Donnerstag müssen sich Autofahrer auf der A 620 bei Gersweiler auf Behinderungen einstellen.

Zwischen neun und 15 Uhr führt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Instandsetzungsarbeiten an der Anschlussstelle Gersweiler durch. Dafür muss die Ausfahrt in Richtung Saarbrücken voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird eingerichtet. Sie führt über die Anschlussstelle Klarenthal.

Bei der Planung der Maßnahme habe der LfS die täglichen Verkehrsmengen berücksichtigt, insbesondere die Belastung der A 620 im Berufsverkehr, teilt ein Sprecher mit. Es werde außerhalb der Rushhour gearbeitet. Weshalb der Landesbetrieb nur mit geringfügigen Verkehrsstörungen rechnet. Trotzdem empfiehlt der LfS, vorsorglich mehr Fahrzeit für die Umleitung einzuplanen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung