1. Saarland

7000 Päckchen kamen in Rumänien an

7000 Päckchen kamen in Rumänien an

Bildstock/Saarbrücken. Wo Armut und Elend am größten sind, da trifft man sie regelmäßig an: die Mitglieder des Deutsch-Rumänischen Freundschaftskreises (DRFK) um ihren Bildstocker Vorsitzenden Willi Gehring. Gerade sind elf ehrenamtliche Helfer des DRFK und der THW-Landeshelfervereinigung aus Rumänien zurückgekehrt

Bildstock/Saarbrücken. Wo Armut und Elend am größten sind, da trifft man sie regelmäßig an: die Mitglieder des Deutsch-Rumänischen Freundschaftskreises (DRFK) um ihren Bildstocker Vorsitzenden Willi Gehring. Gerade sind elf ehrenamtliche Helfer des DRFK und der THW-Landeshelfervereinigung aus Rumänien zurückgekehrt. Im Rahmen ihrer alljährlichen großen Weihnachtsaktion hatten sie elf Tonnen Süßigkeiten, Spielzeug und andere schöne Sachen zusammengetragen und daraus 7000 Geschenktüten gepackt. Sie wurden im Laufe einer Woche an Jungen und Mädchen in Kindergärten und Schulen sowie an alte und kranke Menschen verteilt, und zwar persönlich. Darauf legen Willi Gehring und seine Mitstreiter gesteigerten Wert. Weil die vielen Spender aus dem Saarland wissen wollen, wo ihr Beitrag abgeblieben ist. Zusammen mit dem DRFK-Nikolaus Harald Hauch aus Bildstock waren die Helfer von morgens bis abends unterwegs. Willi Gehring: "Kälte, Eis und Schnee waren dabei kein Hindernis, denn die dankbaren Augen der Kinder gaben uns so viel menschliche Wärme."Bereits Anfang November hatte der Freundschaftskreis seine Spendenaktion vorbereitet. Und erneut haben sehr viele Saarländer dazu beigetragen, dass armen Menschen eine Freude bereitet werden konnte. Im Namen seines Vereins und des THW dankt Willi Gehring ganz herzlich für die große Unterstützung. Neben ihm und Harald Hauch waren in Rumänien mit dabei: Arnold Kuhn und Karl-Heinz Sprick (beide Saarbrücken), Norbert Zech (Saarlouis) Berthold Klos und Thomas Klos (beide St. Wendel), Karl-Heinz Alles, Rudi Alles und Thorsten Klein (alle Freisen) sowie Bernd Wainer (Klarenthal). Mehr Infos zu den DRFK-Aktivitäten gibt's im Internet. mh