1. Saarland

69-Jähriger treibt hilflos in Mosel

69-Jähriger treibt hilflos in Mosel

69-Jähriger treibt hilflos in MoselKoblenz. Rettungssanitäter haben gestern bei Koblenz einen Mann gerettet, der hilflos in der Mosel trieb. Wie die Polizei mitteilte, beobachteten Zeugen den 69-Jährigen im Bereich des Moselstauseessern gegen 16.15 Uhr und alarmierten daraufhin die Rettungskräfte

69-Jähriger treibt

hilflos in Mosel

Koblenz. Rettungssanitäter haben gestern bei Koblenz einen Mann gerettet, der hilflos in der Mosel trieb. Wie die Polizei mitteilte, beobachteten Zeugen den 69-Jährigen im Bereich des Moselstauseessern gegen 16.15 Uhr und alarmierten daraufhin die Rettungskräfte. Im Uferbereich stand ein Rollstuhl, der offenbar zuvor von dem Mann abgestellt worden war. Der 69-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Umstände des Vorfalls sind noch nicht bekannt. red

Sparverein gibt Gewinnzahlen bekannt

Saarbrücken. Bei der Gewinnziehung für den Sparmonat Dezember 2010 wurden laut Sparverein folgende Losnummern ermittelt: Ein Peugeot 3008 geht an die Nummer 1 362 941, einen Sparer in Nohfelden. Die Prämie zu 5000 Euro entfällt auf die Losnummer 1 218 088, die Prämie zu 1000 Euro auf die Nummer 1 529 828 und die Prämie zu 500 Euro auf die Nummer 1 054 358. Die Gewinnlisten mit allen Gewinnzahlen liegen bei allen Sparkassen und Volksbanken aus. Die nächste Ziehung findet am 23. Februar 2011 statt. Januar-Gewinnlose gibt es bis 10. Februar 2011. Alle Angaben ohne Gewähr. red

Ein Tag im Erckmann-

Chatrian-Museum

Saarbrücken. Eine Tagesfahrt zum Erckmann-Chatrian-Museum nach Phalsbourg organisert die Peter-Imandt-Gesellschaft, der Verein für politische Bildung und Kultur im Saarland, für Sonntag, 20. Februar. Erckmann-Chatrian ist der gemeinsame Künstlername der Autoren Emile Erckmann und Alexandre Chatrian. Beide stammten aus Phalsbourg, wo ein Museum an die beiden Schriftsteller erinnert. Erckmann-Chatrian haben ab Mitte des 19. Jahrhunderts das Geschehen aus der Zeit der Französischen Revolution und der napoleonischen Kriege mit selten gelesener Genauigkeit beschrieben. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Saarbrücker Landwehrplatz. tog