1. Saarland

62 Einsätze für die Wehrleute

62 Einsätze für die Wehrleute

Riegelsberg. Die Jahressitzung der Riegelsberger Freiwilligen Feuerwehr bot auch die Möglichkeit zu einem kleinen Rückblick auf die im zu Ende gehenden Jahr geleisteten Arbeiten: "So wurde bisher bei 62 Einsätzen gezeigt, wie wichtig eine gut ausgestattete Feuerwehr ist", so Wehrführer Gerhard Kaiser

Riegelsberg. Die Jahressitzung der Riegelsberger Freiwilligen Feuerwehr bot auch die Möglichkeit zu einem kleinen Rückblick auf die im zu Ende gehenden Jahr geleisteten Arbeiten: "So wurde bisher bei 62 Einsätzen gezeigt, wie wichtig eine gut ausgestattete Feuerwehr ist", so Wehrführer Gerhard Kaiser. Im März wurde ein neues Drehleiterfahrzeug im Löschbezirk Riegelsberg eingeweiht und vier neue Atemschutzgeräte gekauft. Und was kommt im neuen Jahr auf die Riegelsberger Wehr zu? Im Jahr 2010 wird ein besonderer Geburtstag gefeiert: Die Riegelsberger Wehr wird 112 und teilt sich somit ihr Alter mit den Ziffern der Feuerwehr-Notrufnummer.

Doch auch die Arbeit kommt im neuem Jahr nicht zu kurz. Sonderlehrgänge und Grundlehrgänge für Brandbekämpfer, sowie für solche die es werden wollen, stehen auf den Stundenplan. Ebenso Aufklärungsarbeit in Sachen Brandschutz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Seit 2007 besucht die Wehr die Kindergärten in Riegelsberg und Walpershofen, um dort Brandschutzerziehung zu leisten. Ein Programm, das bei fünf Kindergärten den Einsatz von Zeit und Engagement der freiwilligen Feuerwehrleute fordert. 2008 wurden auch die ersten Klassen der Grundschulen in dieses Programm aufgenommen.

Und im Schuljahr 2009/2010 wird sogar eine Feuerwehr-AG der Gesamtschule von der Wehr aktiv im Unterricht begleitet. "Hierbei soll aber keine Gegenfeuerwehr entstehen, sondern es soll vermittelt werden, wie man sich verhält bis die Feuerwehr eintrifft", erklärt Rolf Weber, der für die Wehr den Unterricht übernimmt. dla