1. Saarland

60 Jahre ein Paar: Werner und Rita Schönwolf

60 Jahre ein Paar: Werner und Rita Schönwolf

Saarbrücken. Im St. Johanner Krämersweg feiern heute Werner und Maria, genannt Rita, Schönwolf, diamantene Hochzeit. Am 21. Mai 1952 läuteten die Hochzeitsglocken. Werner Schönwolf hatte seine Rita auf der Arbeit bei der Firma R&A Bekleidung kennengelernt, sie war dort Näherin, er Feinmechaniker. Zunächst wohnte das Paar in Jägersfreude, dem Saarbrücker Stadtteil, aus dem sie stammt

 60 Jahre verheiratet: Rita und Werner Schönwolf. Foto: A. Lang
60 Jahre verheiratet: Rita und Werner Schönwolf. Foto: A. Lang

Saarbrücken. Im St. Johanner Krämersweg feiern heute Werner und Maria, genannt Rita, Schönwolf, diamantene Hochzeit. Am 21. Mai 1952 läuteten die Hochzeitsglocken. Werner Schönwolf hatte seine Rita auf der Arbeit bei der Firma R&A Bekleidung kennengelernt, sie war dort Näherin, er Feinmechaniker. Zunächst wohnte das Paar in Jägersfreude, dem Saarbrücker Stadtteil, aus dem sie stammt. Er ist in Heiligenwald aufgewachsen. Schon 1953 setzten sich die Schönwolfs mit dem Beitritt zum Kettelerverein das Ziel, ein Eigenheim zu bauen. Das sollte am Krämersweg zwar in St. Johann, aber direkt an der Grenze zu Jägersfreude stehen, wo beide lange Zeit im Turn- und Sportverein aktiv waren. Volleyball war damals der gemeinsame Sport. Das fertige Häuschen bezog die Familie 1957, und die Familie wuchs.Tochter Marita, und die Söhne Günter und Dieter wurden geboren, Mutter Rita gab nun ihre Arbeit auf und widmete sich Familie und Haushalt. Inzwischen gehören die Enkel Tim, Vivien und Pauline zur Familie. Auch die sportlichen Interessen der Schönwolfs haben sich geändert. Er kegelt gern, sie geht gern zum Schwimmen. al