56-Jähriger aus Saarbrücken stirbt an Überdosis Drogen

Polizimeldung : 56-Jähriger stirbt an Überdosis

Ein 56-jähriger Saarbrücker ist das 16. Drogenopfer im Saarland in diesem Jahr. Er wurde bereits am vorigen Dienstag leblos in seiner Wohnung aufgefunden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Verstorbene war demnach als Betäubungsmittelkonsument bekannt.

In seiner Wohnung seien Drogen und Konsumutensilien gefunden worden. Die Obduktion ergab eine Drogenvergiftung als Todesursache.

Mehr von Saarbrücker Zeitung