550 Paare nehmen beim Ehejubiläum im Speyerer Dom teil

550 Paare nehmen beim Ehejubiläum im Speyerer Dom teil

Homburg/Speyer. Nach der überragenden Resonanz in den vergangenen Jahren findet am kommenden Sonntag, 26. August, bereits zum fünften Mal in Folge eine "Feier der Ehejubiläen" statt

Homburg/Speyer. Nach der überragenden Resonanz in den vergangenen Jahren findet am kommenden Sonntag, 26. August, bereits zum fünften Mal in Folge eine "Feier der Ehejubiläen" statt. Zu dem Festgottesdienst, den Weihbischof Otto Georgens um zehn Uhr im Speyerer Dom feiern wird, und zu der anschließenden Begegnung bei Getränken und Brezeln im Domgarten haben sich 550 Ehepaare angemeldet, darunter auch einige Saarpfälzer. "Die Bestätigungen mit den Platzkarten sind versandt, die Einsatzpläne sind fertig gestellt, der Dom wird vollbesetzt sein", so Rita Höfer von der Abteilung "Übergemeindliche Seelsorge" im Bischöflichen Ordinariat Speyer, bei der die Fäden zusammenlaufen.Allein 316 Paare feiern nach Angaben Höfers in diesem Jahr ihre Goldene Hochzeit. Angemeldet haben sich aber auch 34 Paare, die ihren Lebensweg schon 60 Jahre oder länger gemeinsam gehen. Ein Homburger Ehepaar beging 2012 sogar ihre Gnadenhochzeit und blickt somit auf 70 Jahre zurück, zwei weitere Paare können glücklich auf 65 Ehejahre schauen.

Aus zahlreichen Gesprächen weiß Höfer, dass es vielen Paaren ein großes Anliegen ist, für das Vergangene zu danken und um Gottes Segen für den weiteren Lebensweg zu bitten. "Viele freuen sich zudem einfach darüber, dass die Kirche mit der Feier ihr langjähriges Eheleben würdigt."

Die Feier in Speyer wird unter dem Leitmotto "Liebe miteinander leben" stehen. Es ist das Leitthema, das die deutschen Bischöfe für die Ehe- und Familienseelsorge in Deutschland gewählt haben. Ziel der Bischöfe sei es, die auf Ehe gegründete Familie zu stärken, die auch heute das bevorzugte Lebensmodell der meisten Menschen ist, heißt es in der Pressemitteilung des Bischöflichen Ordinariats weiter.

Im Vertrauen auf die Liebe Gottes werden die Ehepaare ihr Eheversprechen erneuern und ihr gemeinsames Leben erneut unter den Segen Gottes stellen.

Am Ende des Gottesdienstes wird jedem Ehepaar dieser Segen Gottes zugesagt bei einer persönlichen Segnung. Die Feier endet gegen 13 Uhr, wenn die Jubiläumspaare auf dem Domplatz in Speyer zu Walzermelodien tanzen.

Die Organisatoren weisen darauf hin, dass aufgrund der Reservierungen im Gottesdienst nur noch ganz wenige Sitzplätze vorhanden sein werden. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung