1. Saarland

44 Gockel krähten in Hemmersdorf um die Wette

44 Gockel krähten in Hemmersdorf um die Wette

Gesucht: der größte Schreihals! Beim Geflügelzuchtverein Niedtal Hemmersdorf hat das Hähnewettkrähen Tradition, – auch wenn es sich dabei um einen großen Spaß handelt. 44 Gockel gaben sich am Sonntag in der Hemmersdorfer Grenzlandhalle die Ehre – ganz verschiedene Rassen, jedoch einer schöner als der andere.

Vier Durchgänge waren notwendig, bis der Sieger ermittelt war. Und hier hatte der Hahn des Vorsitzenden Walter Becker, ein Zwerglachshahn, so die Rasse, die Nase sprich den Schnabel vorne. 27 Mal krähte er in zehn Minuten, was die Stimme hergab. Damit siegte er allerdings nur knapp vor dem Hahn von Alois Müller, einem Antwerpener Bartzwerg, der 26 Mal sein Kikeriki in die Halle krähte. Platz 3 ging an den Zwergwyandotten-Hahn von Engelbert Forse, der in seinen zehn Minuten immerhin noch 25 Mal krähte.