1. Saarland

33 Parkplätze verbessern Bedingungen für Fahrgemeinschaften

33 Parkplätze verbessern Bedingungen für Fahrgemeinschaften

Die Stellplätze befinden sich auf einer 200 Meter langen Fläche. Diese liegt nahe der Autobahnbrücke der A 8 in Richtung Fraulautern und auf der rechten Straßenseite. Geschaffen wurde sie mit rund 200 000 Euro vom Bund.

Saarwellingen. Wild Parken im Brückenbereich der A 8 bei Saarwellingen braucht nun keiner mehr. Denn seit Montag gibt es 33 neue Parkplätze nur ein kleines Stück weiter in Richtung Fraulautern. Mit ihnen werden die Bedingungen für Fahrgemeinschaften verbessert. Das spart dem Einzelnen Spritkosten und der Allgemeinheit Energie und CO2. Geschaffen wurden die neuen Parkgelegenheiten mit rund 200 000 Euro vom Bund, angelegt hat sie der Landesbetrieb für Straßenbau, LfS. Spatenstich dafür war im November 2011. Und trotz zwischenzeitlich schlechten Witterungsverhältnissen konnte der anvisierte Termin für die Fertigstellung eingehalten werden.Die Stellplätze befinden sich auf einer 200 Meter langen Fläche. Diese liegt nahe der Autobahnbrücke der A 8 in Richtung Fraulautern und auf der rechten Straßenseite. Sie sind schräg zum jetzigen Rad- und Fußweg ausgerichtet und mit wasserdurchlässigen Pflastersteinen versehen. Nur die rund drei Meter breite Fahrgasse ist asphaltiert. Mittig befindet sich die rot asphaltierte Zufahrt, rechts von ihr liegen 17 Parkplätze, links 16. Die ebenfalls rot angelegten Ausfahrten sind jeweils an den Enden der 200 Meter langen Fläche. An Zu- und Abfahrt beschränken in zwei Metern Höhe angebrachte horizontale Stangen die Nutzung der Fläche auf Pkw.

Der neue saarländische Minister für Umwelt, Energie und Verkehr, Andreas Storm, eröffnete den neuen Mitfahrerparkplatz. "Wir wollen dem steigenden Bedarf gerecht werden", sagte er. Jetzt schon gebe es im Saarland 39 solcher Plätze mit rund 1500 Stellflächen. Weitere 400 Stellplätze seien bis zum Jahr 2014 vorgesehen.