1. Saarland

26-Jähriger überfällt Frau (54) und zwingt sie gewaltsam zu Sex

26-Jähriger überfällt Frau (54) und zwingt sie gewaltsam zu Sex

Saarbrücken. Nach dem Überfall auf eine 54 Jahre alte Frau vor deren Wochenendhaus hat das Landgericht gestern einen 26-Jährigen wegen Körperverletzung und sexueller Nötigung zu zwei Jahre und neun Monate Gefängnis verurteilt. Es sei absolut untypisch, dass jemand in seinem Alter ein solches Sexualdelikt an einem mehr als doppelt so alten Opfer verübe, befand der Richter

Saarbrücken. Nach dem Überfall auf eine 54 Jahre alte Frau vor deren Wochenendhaus hat das Landgericht gestern einen 26-Jährigen wegen Körperverletzung und sexueller Nötigung zu zwei Jahre und neun Monate Gefängnis verurteilt. Es sei absolut untypisch, dass jemand in seinem Alter ein solches Sexualdelikt an einem mehr als doppelt so alten Opfer verübe, befand der Richter.Am Morgen des 6. Juni 2011 hatte der Angeklagte sich zunächst Mut angetrunken. Dann sprach er die Frau vor deren Wochenendhaus zum ersten Mal an. Kurze Zeit später bemerkte die 54-Jährige, dass einige Gegenstände aus ihrem vor dem Haus geparkten Auto fehlten. Sie ging zu dem Angeklagten und forderte ihn auf, die Sachen zurückzugeben, was der Mann tat. Als sich die Frau umdrehte, packte sie der Angeklagte und wurde gewaltsam zudringlich. Die Frau jammerte vor Schmerzen und fing an zu weinen. Darauf ließ der 26-Jährige von ihr ab und entschuldigte sich. Aus Angst verwickelte die Frau ihn anschließend in ein Gespräch, das fast eineinhalb Stunden dauerte. Dann stand der Mann plötzlich mit entblößtem Unterleib vor ihr, griff sie an und nötigte sie gewaltsam zu sexuellen Handlungen. Kurz nach seiner Flucht wurde er gefasst. Vor Gericht legte er ein Geständnis ab und entschuldigte sich bei seinem Opfer. Warum er die Frau, die bis heute psychisch unter dem brutalen Überfall leidet, angegriffen hat, konnte oder wollte er nicht sagen. wi