1. Saarland

2520 Männer und Frauen arbeitslos

2520 Männer und Frauen arbeitslos

Merzig-Wadern. Bei den Männern verringerte sich die Arbeitslosenzahl um 40 auf 1240. Bei den Frauen ging die Arbeitslosenzahl um 10 auf 1280 zurück. Binnen Jahresfrist ist die Zahl der arbeitslosen Männer um 290 oder 19 Prozent gesunken, während die Zahl bei den Frauen um 410 oder knapp ein Viertel zurückgegangen ist

Merzig-Wadern. Bei den Männern verringerte sich die Arbeitslosenzahl um 40 auf 1240. Bei den Frauen ging die Arbeitslosenzahl um 10 auf 1280 zurück. Binnen Jahresfrist ist die Zahl der arbeitslosen Männer um 290 oder 19 Prozent gesunken, während die Zahl bei den Frauen um 410 oder knapp ein Viertel zurückgegangen ist.Im Juni waren 300 Jüngere unter 25 Jahren arbeitslos gemeldet. Gegenüber Mai ist dies ein Plus von 60 Personen. Die Arbeitslosigkeit Jüngerer lag damit aber noch um acht Prozent niedriger als vor zwölf Monaten.Innerhalb der vergangenen zwölf Monate konnten auch die über 50-Jährigen vom günstigeren Klima am Arbeitsmarkt profitieren. Im Juni entfielen 640 Arbeitslose auf diese Altersgruppe, 30 weniger als im Mai. Gegenüber Juni 2007 hat sich die Arbeitslosenzahl der Älteren um 240 verringert, was einer Reduzierung um knapp 27 Prozent entspricht. Hilfreich waren hier die zum Einsatz gekommenen Förderungen von Agentur und ARGE.Die Erwerbslosigkeit von schwerbehinderten Personen, die in den letzten Jahren auch aufgrund arbeitsmarktpolitischer Initiativen merklich gesenkt werden konnte, veränderte sich innerhalb der vergangenen vier Wochen nur wenig. Im Juni waren 170 Schwerbehinderte arbeitslos gemeldet gegenüber 180 im Monat zuvor.Regionale EntwicklungDie Entwicklung in den zum Kreis Merzig-Wadern gehörenden Geschäftsstellen sah wie folgt aus: Im Bezirk der Geschäftsstelle Merzig (Kreisstadt Merzig, Mettlach, Perl, Beckingen) sank die Arbeitslosenzahl gegenüber Mai um 51 auf 1458. Die Arbeitslosenquote ging auf 4,5 Prozent zurück. Im Geschäftsstellenbezirk Wadern (Stadt Wadern, Losheim, Weiskirchen) blieb die Arbeitslosenzahl unverändert (wie im Mai 1058 Arbeitslose; Arbeitslosenquote bei 5,2 Prozent). red