1. Saarland

25 Säcke mit Müll

25 Säcke mit Müll

St. Wendel. 40 Schüler der ersten Klasse der Nikolaus-Obertreis-Schule (NOS) wurden von den AG-Mitgliedern Alain Franz Knorr, Lars Clüsserath, Christa Wiese und Angela Hartmann mit Handschuhen und Plastiksäcken ausgestattet. In zwei Gruppen machten sich die Erstklässler um neun Uhr auf den Weg

St. Wendel. 40 Schüler der ersten Klasse der Nikolaus-Obertreis-Schule (NOS) wurden von den AG-Mitgliedern Alain Franz Knorr, Lars Clüsserath, Christa Wiese und Angela Hartmann mit Handschuhen und Plastiksäcken ausgestattet. In zwei Gruppen machten sich die Erstklässler um neun Uhr auf den Weg. Die Gruppe um Klassenlehrerin Marion Schilke übernahm die Route Kirmesplatz, Bosenbach-Stadion bis Sportzentrum. Die Kinder mit Klassenlehrerin Christine Konz säuberten die Bezirke Stadtpark, Parkplatz Werkstraße und Umgebung. 25 Plastiksäcke gefüllt mit Bechern, Dosen, Papier, Flaschen (aus Glas und Plastik), Schachteln, Tüten wurden gesammelt. Sogar die kleinsten Dinge wie Zigarettenkippen, Bonbonpapierchen und Kronkorken wurden gesichtet und eingetütet. Nach etwa zweieinhalb Stunden trafen sich die Klassen wieder auf dem Schlossplatz. "Wir beschäftigen uns schon die ganze Woche in einer Projektwoche mit dem Thema Müllentsorgung. Deshalb war es eine gute Sache bei dieser Aktion mitzumachen", so Klassenlehrerin Christine Konz. Bekanntlich macht Arbeit auch Hunger, für den auf dem Schlossplatz bestens gesorgt war. Als Belohnung gab es Würstchen mit Weck und kleine Erfrischungen, gesponsert vom Ortsvorsteher der Kernstadt St. Wendel, Kurt Wiese. Der Leiter der AG Stadtentwicklung, Alain Franz Knorr, bedankte sich bei den beiden Lehrerinnen für die spontane Mithilfe dieser Aktion und übergab ihnen ein Präsent. "Die Grundschüler haben mit einer beeindruckenden Selbstverständlichkeit die bekannten Gelageüberreste rund um die Parkbänke beseitigt und damit gezeigt, wer hier verantwortungsvoll mit unserem Stadtpark umgeht, und zwar die Kinder." kup