25 Jahre Collegium Cantorum Saar: Mozart-Requiem in Heusweiler

25 Jahre Collegium Cantorum Saar: Mozart-Requiem in Heusweiler

Sei 25 Jahren gibt es dn gemischten Kammerchor Collegium Cantorum Saar. Höhepunkt des Festjahres wird ein Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart am Sonntag, 3.

November, 18 Uhr, in der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Heusweiler. Unter der Leitung von Chordirektor Dr. Wolfgang Maria Hoffmann musizieren mit dem Collegium Cantorum Saar das Orchester Saarland Sinfonietta sowie die Solisten Anne Kathrin Fetik (Sopran), Marion Wildegger (Alt), Manuel Horras (Tenor) und Christian Heib (Bass). Neben dem Requiem werden noch Motetten von Mozart zu hören sein.

Das Collegium Cantorum Saar wurde im November 1988 von dem Musikwissenschaftler und Dirigenten Wolfgang Maria Hoffmann in Schmelz gegründet und wird seitdem auch von ihm geleitet. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt, pflegt das Collegium Cantorum kammermusikalische Chorwerke aus allen Jahrhunderten.

Karten zum Festkonzert (15, ermäßig 12 Euro) gibt es im katholischen Pfarrbüro und in der Buchhandlung Anton Schmitt in Heusweiler.