Franzose im Krankenhaus: 24-Jähriger in Rilchingen Hanweiler mit Messer lebensgefährlich verletzt

Franzose im Krankenhaus : 24-Jähriger in Rilchingen Hanweiler mit Messer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Streit im saarländischen Kleinblittersdorf ist am Sonntagmorgen ein 24-jähriger Franzose mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer wurde in einer Saarbrücker Klinik notoperiert, wie die Polizei mitteilte.

Mehrere französische Männer waren zuerst in einer Gaststätte mit Spielhalle im Ortsteil Rilchingen-Hanweiler untereinander in Streit geraten. Draußen auf der Straße kam es dann zu dem Messerstich. Von wem - das war laut Polizei zunächst unklar. Auch zur Ursache der Auseinandersetzung sagte sie vorerst nichts.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung