1. Saarland

21,74 Tonnen Altpapier für die Grundschule Köllerbach gesammelt.

21,74 Tonnen Altpapier für die Grundschule Köllerbach gesammelt.

Zum fünften Mal hatte der Förderverein der Grundschule Köllerbach zur Abgabe von Altpapier aufgerufen und stellte einen neuen Rekord auf: 21,74 Tonnen wurden gesammelt, der Verkauf des „Rohstoffs“ Altpapier kommt der Schule zugute. „Neben Zeitungen aus dem letzten Jahrtausend flogen auch dicke Schmöker und unzählige Reisekataloge der letzten Saison im hohen Bogen in die beiden Großraummulden, die zwischen Schulgebäude und Turnhalle bereit standen.

Hinzu kamen große Mengen Kartonagen, die in umliegenden Geschäften und Supermärkten eingesammelt wurden", schildert Sylvia Mathieu, Pressewartin des Fördervereins. Helfer waren den ganzen Tag unterwegs und kamen mehrfach mit prall gefüllten Autos und Anhängern zurück auf den Kyllberg. Auch das THW unterstützte mit einem großen Lkw die Sammelaktion. Zudem folgten viele Köllerbacher Bürger dem Aufruf und brachten ihr Altpapier zur Grundschule. "Schnell war klar, dass die beiden Container nicht reichen würden und so wurde noch ein dritter Container geordert, der auch kurzfristig bereitgestellt werden konnte", heißt es im Bericht des Vereins.

Am Ende des Tages waren 21,74 Tonnen Altpapier gesammelt und 75 Portionen Gulaschsuppe verspeist, ebenso wie unzählige selbst gebackene Brezeln, Waffeln, Muffins und Kuchen. Rund 1400 Euro wurden auf diese Weise "ersammelt". Unterstützt wurde der Verein von der Metzgerei Hartmann, der Firma Michaely bei den Container-Transporten und der Firma WUD bei der Bereitstellung der Container.