1. Saarland

1708 Corona-Fälle im Saarland gelten als geheilt, 1552 Infizierte, 133 Todesfälle

Corona : 1708 Corona-Fälle im Saarland inzwischen wieder geheilt

Die Zahl der Corona-Fälle im Saarland ist auf 2552 gestiegen. Die Zahl der Geheilten erhöht sich auf 1708.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Saarland ist im Vergleich zum Vortag um 26 Fälle auf nun insgesamt 2552 bestätigte Fälle angestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium am Mittwochabend mit. Hier sind alle von den Gesundheitsämtern und Krankenhäusern bis 18 Uhr gemeldeten Daten berücksichtigt. Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 152 stationär behandelt – 42 davon intensivmedizinisch.

Die Zahl der Todesfälle steigt auf 133. Von den positiv bestätigten Fällen seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland gelten insgesamt jedoch mittlerweile 1708 Personen wieder als geheilt.

1140 positiv bestätigte Fälle gibt es mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, 192 sind es im Kreis Merzig-Wadern. 235 Personen sind im Kreis Neunkirchen infiziert, 508 im Kreis Saarlouis, im Saarpfalz-Kreis sind es 317. Im Kreis St. Wendel gibt es derzeit 160 bestätigte Fälle.