16 Bands mit einem Ticket

16 Bands mit einem Ticket

St. Wendel. Buntes Treiben wie bei einer Völkerwanderung herrschte am Samstag bei der achten Roundabout Tour in St. Wendel. 16 Bands sorgten dafür, dass 16 Lokalen gut besucht waren und eine gute Stimmung in der Luft lag. "Es ist für jeden was dabei", meinten Besucher Jörg Baumann und Tanja Spiegel.Die Formation Jolly Grog unterstütze den irischen Flair in Kelly's Irish Pub

St. Wendel. Buntes Treiben wie bei einer Völkerwanderung herrschte am Samstag bei der achten Roundabout Tour in St. Wendel. 16 Bands sorgten dafür, dass 16 Lokalen gut besucht waren und eine gute Stimmung in der Luft lag. "Es ist für jeden was dabei", meinten Besucher Jörg Baumann und Tanja Spiegel.Die Formation Jolly Grog unterstütze den irischen Flair in Kelly's Irish Pub. Ausgerüstet durch Akkordeon, Geige und Flöte arrangierten sie irischen und schottischen Folk. Darunter fanden sich auch irische Trinklieder wie "Whiskey in a Jar". Abgerockt wurde im Red Dot bei Frantic. Die Band um Rockröhre Concha Pagliarini musste ihr Publikum gar nicht erst zum Mitsingen animieren. Die Zuhörer machten ihrer Begeisterung auch so durch lautes Mitsingen Luft. Interpretiert wurden Rock-Klassiker von AC/ DC, Foreigner, Deep Purple oder Lenny Kravitz.Mit Songs wie "Lady Marmalade" ging es im Zelt hinter der Palme funky und groovy zu. Die Pfälzer Formation Faltenrock interpretierte aber auch Deutschrock wie "Sexy" von Marius Müller-Westernhagen. Im gleichen Gebäudekomplex gab es einen weiteren Künstler zu belauschen. "Bei Mark Ritter war eine gigantische Stimmung! Es ist schwer sich zwischen Palme und der Wendalinusschenke zu entscheiden. In diesen beiden Lokalen finde aber den Musikmix einfach am Besten", urteilte Maiko Stohmann.Mit Songs von Red Hot Chili Peppers, Outkast, Limp Bizkit oder auch den Fantastischen Vier kamen im St. Wendeler Brauereihaus mit The Pool auch Fans von modernem Rock und Hip Hop auf ihre Kosten. Die Musikvielfalt lud dazu ein, dass die Besucher von einem Lokal zum anderen zogen. "Wir waren schon im Spinnrad, Merschers und im Ochsen. Aber hier bei Frantic gefällt es uns am Besten. Die Musik ist super gut", befand "Roundabouter" Uwe Bechtel aus Niederkirchen. Der "Roundabaout-Tourplan" im Überblick: Pandora mit MI-6, Kelly's Irish Pub mit Jolly Grog, Pizzeria Tricolore mit Empire, The Pool im St. Wendeler Brauereihaus, Frantic im Red Dot, X-tra Live im Earl Grey, Splendid bei Merschers, Blies-Blues-Band im Gasthaus zum Ochsen, For Sale im Bogart's, DJ Tom im Max Club, J.J. and Soul Providers in der Luise, Stormy Weather Connection im Spinnrad, Cooter Brown in Wendelin, Manin mit Campanita, Mark Ritter in der Wendalinusschenke, Faltenrock in der Palme.