1. Saarland

1500 Euro für Schulförderverein

1500 Euro für Schulförderverein

Homburg. Eine Spende in Höhe von 1500 Euro übergab Barbara Neumann, Schulleiterin der Erweiterten Realschule Homburg I, der Robert-Bosch-Schule, im Rahmen einer kleinen Feierstunde an die Vorsitzende des Schulfördervereins, Gabriele Ackermann. Der Erlös stammt aus dem ersten Lichterfest, das im Schulhof Anfang Dezember mit einem Weihnachtsmarkt stattfand

Homburg. Eine Spende in Höhe von 1500 Euro übergab Barbara Neumann, Schulleiterin der Erweiterten Realschule Homburg I, der Robert-Bosch-Schule, im Rahmen einer kleinen Feierstunde an die Vorsitzende des Schulfördervereins, Gabriele Ackermann. Der Erlös stammt aus dem ersten Lichterfest, das im Schulhof Anfang Dezember mit einem Weihnachtsmarkt stattfand.Barbara Neumann bedankte sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen dieses Weihnachtsmarktes beigetragen haben. "Mit Sicherheit wird es in diesem Jahr wieder unser Lichterfest geben", kündigte sie vor der Spendenübergabe an.

Auf das vergangene Lichterfest wurde mit einem Plakat hingewiesen. Hier fand ein kleiner Wettbewerb unter den Schülern statt, die sich mit verschiedenen Entwürfen beteiligten. Vor der Spendenübergabe wurden die besten Plakate ausgezeichnet. Das Plakat von Gizem Eskin und Marcel Wolf erhielt den ersten Preis. Barbara Neumann kündigte nach der Spendenübergabe an, dass der Verein einen Trinkwasserspender für den Eingangsbereich der Robert-Bosch-Schule kaufen werde.

Umrahmt wurde die Übergabe mit dem von der Theater Arbeitsgemeinschaft der Schule unter der Leitung von Anne Preisinger aufgeführten Stück "Mobbing in der Schule" und einem Liedbeitrag der Chor-Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Birgit Thielemann. ha