Dillinger Firmenlauf 12 000 Läufer in Dillingen am Start

Dillingen · Beim 13. „B2Run“ läutete Biathlon-Star Magdalena Neuner den Lauf ein.

Der Dillinger Firmenlauf ist und bleibt ein Besuchermagnet. Daran konnte auch ein Gewitter nichts ändern, das den Start um rund 20 Minuten verzögerte. Bei der 13. Auflage des „B2Run“, wie der Firmenlauf seit zwei Jahren heißt, schickte Biathlon-Queen Magdalena Neuner zusammen mit Bürgermeister Franz-Josef Berg und Sozialministerin Monika Bachmann mehr als 12 000 Läufer aus rund 650 Firmen auf die etwa fünf Kilometer lange Laufstrecke, um dann auch noch selbst mitzulaufen. Die letzten waren noch nicht gestartet, da waren die schnellsten schon wieder im Ziel. Für die allermeisten war das Tempo jedoch Nebensache: Party war angesagt. Wie immer gingen auch etliche Gruppen „verkleidet“ auf die Laufstrecke, die  wieder zum Teil durch das Gelände der Dillinger Hütte führte. Mehrere hundert Helfer  waren seit Tagen im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Hydac stellte mit über 400 Akteuren die stärkste Läufergruppe.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort