Saarländer verdienen deutlich weniger

Saarländer verdienen deutlich weniger

Saarländer verdienen deutlich weniger Saarbrücken. Die saarländischen Arbeitnehmer haben im zweiten Quartal erhebliche Lohneinbußen hinnehmen müssen. Nach Angaben des Statistischen Amtes lag der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst mit 3236 Euro drei Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres

Saarländer verdienen deutlich weniger Saarbrücken. Die saarländischen Arbeitnehmer haben im zweiten Quartal erhebliche Lohneinbußen hinnehmen müssen. Nach Angaben des Statistischen Amtes lag der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst mit 3236 Euro drei Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Während sich Führungskräfte noch über ein Plus von 1,5 Prozent freuen konnten, verringerten sich die Einkommen der Angelernten um 8,6 Prozent. Hauptgrund ist den Statistikern zufolge die Kurzarbeit. In der Metallbranche betrug das Minus sogar 16,4 Prozent. redwww.saarland.de/statistik.htmLBBW baut 2500 Arbeitsplätze ab Stuttgart. Die größte deutsche Landesbank LBBW steht vor den tiefsten Einschnitten in der Unternehmensgeschichte. 2500 der rund 13 600 Stellen will die schwer angeschlagene Landesbank Baden-Württemberg bis zum Jahr 2013 streichen. Rund 700 Millionen Euro pro Jahr sollen eingespart werden, um eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen zu erreichen. Die LBBW befürchtet Medienberichten zufolge in diesem Jahr einen Verlust von zwei Milliarden Euro. dpa/afp