Saarbrücker Theater für Pflege jüdischer Kultur ausgezeichnet

Saarbrücker Theater für Pflege jüdischer Kultur ausgezeichnet

Saarbrücken. Das Saarbrücker "Theater im Viertel" ist gestern mit der Friedrich-Schlomo-Rülf-Medaille der Christlich-Jüdischen-Arbeitsgemeinschaft des Saarlandes (CJAS) ausgezeichnet worden. Mit der undotierten Ehrung bringe die CJAS ihre Anerkennung für die Pflege der jiddischen und jüdischen Kultur dieser Bühne zum Ausdruck, sagte der Vorsitzende Herbert Jochum

Saarbrücken. Das Saarbrücker "Theater im Viertel" ist gestern mit der Friedrich-Schlomo-Rülf-Medaille der Christlich-Jüdischen-Arbeitsgemeinschaft des Saarlandes (CJAS) ausgezeichnet worden. Mit der undotierten Ehrung bringe die CJAS ihre Anerkennung für die Pflege der jiddischen und jüdischen Kultur dieser Bühne zum Ausdruck, sagte der Vorsitzende Herbert Jochum. Die kleinen Bühne habe seit Jahren Klezmer-Konzerte im Programm, stelle in Lesungen jiddische Schriftsteller und jüdische Literaten vor und widme sich im Schauspiel jüdischen Themen. Die Medaille wird in Erinnerung an den früheren Saarbrücker Rabbiner Friedrich Schlomo Rülf (1896-1976) vergeben. epd

Mehr von Saarbrücker Zeitung