„Saar-Industrie investiert viel in Arbeitsschutz“

„Saar-Industrie investiert viel in Arbeitsschutz“

. Scharfe Kritik üben die Vereinigung Saarländischer Unternehmensverbände (VSU) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) am Vorwurf von Gewerkschaften und Betriebsräten, höhere Produktivität führe zu immer größerem Stress und zu immer mehr Frühverrentungen.

"Die nötige Produktivität wird nicht durch größere Belastung der Beschäftigten, sondern durch bessere Abläufe, modernere Technik und gute Organisation erreicht", heißt es in einer Erklärung von VSU und IHK. Heute sei "Stress in Mode". In Wahrheit sei heute "das Privatleben für viele stressiger als der Beruf". Gerade große Saar-Industriebetriebe investierten viel in Arbeitsschutz und Gesundheitsvorsorge.