| 14:30 Uhr

Technischer Defekt
U-Bahn-Verkehr in Essen durch Rauchschwaden gestört

Durch einen Kabelbrand zogen am Samstagmittag Rauchschwaden durch mehrere U-Bahn-Schächte in Essen. Es gab massive Probleme im Nahverkehr.

An der der U-Bahn-Haltestelle am Rheinischen Platz in Essen hat gegen 12 Uhr ein Kabelbrand durch einen technischen Defekt einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Durch die starke Rauchentwicklung und den Sogeffekt in den U-Bahn-Strecken verbreiteten sich die Schwaden auch in die benachbarten Bahnhöfe, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Haltestellen mussten deshalb geräumt werden.


Die Strecke zwischen dem Rheinischen Platz und dem Essener Hauptbahnhof musste gesperrt werden. Mehrere Linien fielen aus oder kamen verspätet an. Gegen 14.15 Uhr war der Einsatz wieder beendet.

(top)