Richtig versichert im Krankheitsfall

Richtig versichert im Krankheitsfall

Wann greift die Versicherungspflicht, wie lange bleiben Kinder über die Eltern versichert? Fragen zur Krankenversicherung beantworteten Eric Hugo und Ulrich Melchior (AOK Rheinland-Pfalz/Saar) und Uwe Herold (Verband der privaten Krankenversicherun gen).

Bekomme ich als privat versicherter Rentner auch einen Zuschuss zur Krankenversicherung?

Selbstverständlich. Für die Altersrente erhalten Sie einen Zuschuss von 7,3 Prozent - das ist der gleiche Wert wie für gesetzlich versicherte Rentner auch. Sie müssen den Zuschuss jedoch extra beantragen.

Meine Tochter ist 18, hat weder einen Ausbildungsplatz noch einen Job. Wie lange kann sie über mich gesetzlich familienversichert bleiben?

Wenn sich an der Situation nichts ändert, ist das nur bis zum 23. Lebensjahr möglich.

Ich bin Beamter und gesetzlich krankenversichert. Ist es tatsächlich so, dass ich keinen Anspruch auf einen Arbeitgeberanteil habe?

Ja. Das hat der Gesetzgeber so festgelegt. Sie zahlen den vollen Krankenversicherungsbeitrag allein.

Ich bin Student. Für mich endet jetzt die Familienversicherung, da ich 25 werde. Was muss ich als Beitrag zahlen?

In der Krankenversicherung der Studenten zahlen Sie monatlich 78,50 Euro einschließlich Pflege. Sollten Sie ein Kind haben, ist es etwas günstiger. Üblicherweise müssen die Beiträge pro Semester im Voraus gezahlt werden. Doch wenn eine Einzugsermächtigung erteilt wird, akzeptieren die Kassen in der Regel die Monatszahlung.

Meine Tochter beginnt demnächst eine Lehre. Bleibt Sie da weiter familienversichert?

Nein, mit einer Ausbildung gegen Entgelt begründet sich eine eigene gesetzliche Krankenversicherungspflicht für Ihre Tochter.

Ich habe selbst in meiner Firma gekündigt. Das Arbeitsamt hat für den Leistungsbezug eine Sperrzeit festgelegt. Was wird aber in dieser Zeit aus meiner Krankenversicherung?

Sie brauchen sich keine Sorgen machen. Sie behalten über die so genannte Sperrzeit-Krankenversicherung weiterhin Ihren Versicherungsschutz.

Wir werden heiraten. Ich bin als Angestellter privat krankenversichert, meine Frau ist gesetzlich versichert. Können unsere gemeinsamen Kinder nach der Hochzeit weiter beitragsfrei über meine Frau versichert werden?

Nein, das ist nach den Regeln des Sozialgesetzbuchs V nicht zulässig. Sie können entscheiden, ob Sie Ihre Kinder freiwillig gesetzlich oder privat krankenversichern.

Mein Sohn (27) hat zwar seine Lehre abgeschlossen, aber keine Anstellung gefunden. Was wird nun mit seiner Krankenversicherung? Er war noch nicht bei der Arbeitsagentur.

Er sollte sich umgehend arbeitslos melden, damit die Agentur die Beiträge zur Krankenversicherung übernimmt. Das gilt auch dann, wenn er keine Leistungen bezieht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung