| 00:00 Uhr

Rekordjahr für den saarländischen Tourismus

Saarbrücken. Der Tourismus gewinnt im Saarland weiter an Bedeutung. Knapp 2,9 Millionen Übernachtungen wurden im vergangenen Jahr gezählt - 12,7 Prozent mehr als im Jahr 2013 und ein neuer Höchststand, teilte das saarländische Wirtschaftsministerium mit. red

Mehr als 962 000 Gäste kamen demnach ins Saarland. Das bedeutet ein Plus von 9,2 Prozent. "Das letzte Jahr war ein Rekordjahr. Unser Ziel war es, bis Ende 2015 die Übernachtungszahlen um 25 Prozent gegenüber 2009 zu steigern. Das haben wir ein Jahr früher erreicht", sagte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD ).

Besonders stark hat - nach Eröffnung des Center Parc im Sommer 2013 - die Zahl der Übernachtungen ausländischer Besucher zugenommen. Sie stieg nach Ministeriumsangaben um rund ein Drittel auf knapp 455 000. Die größte Gruppe waren demnach Touristen aus den Niederlanden (21 Prozent) und aus Frankreich (15 Prozent). Deutlich zugelegt habe das Saarland bei Gästen aus Belgien und der Schweiz mit einer Steigerung um 51,2 Prozent. Gäste aus Belgien (3,2 Tage) und aus den Niederlanden (3,9 Tage) blieben auch überdurchschnittlich lange im Saarland.