| 20:38 Uhr

Leserbrief Millionen-Plus für VW-Manager
Regierung lässt uns einfach im Stich

VW-Manager/Millionen-Plus

Manager Matthias Müller streicht Millionen ein, obwohl er Autofahrer, Staat und Umwelt durch manipulierte Abgaswerte geschädigt hat. In Amerika hat er das Problem mit viel Geld geregelt. Bei uns sagt er, das Gesetz gebe keine Nachrüstung her. Betrug ist eine Straftat und muss geahndet werden. Unsere Regierung hat Verbraucher und Umwelt im Stich gelassen, als sie es in der Hand hatte, die Industrie zu Grenzwerten zu zwingen und Autos nachzurüsten. Man hat die Industrie noch mit Steuerersparnissen belohnt. Ein Skandal. Wo bleibt das Gesetz, das so etwas künftig verhindert? Gilt Umweltschutz nur für den kleinen Mann?