Rating-Agenturen bewerten Griechenland als Ramsch

Rating-Agenturen bewerten Griechenland als Ramsch

London. Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit des hochverschuldeten Euro-Staates Griechenland kräftig um gleich drei Noten herabgestuft. Moody's senkte die Bonität von "Ba1" auf "B1", teilte die Agentur gestern mit. Zudem ist der Ausblick für das Rating negativ, was auf weitere Herabstufungen hindeutet

London. Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit des hochverschuldeten Euro-Staates Griechenland kräftig um gleich drei Noten herabgestuft. Moody's senkte die Bonität von "Ba1" auf "B1", teilte die Agentur gestern mit. Zudem ist der Ausblick für das Rating negativ, was auf weitere Herabstufungen hindeutet. In Athen löste der Schritt Empörung aus: Moody's liefere "keine objektive und ausgeglichene Schätzung der Situation", erklärte das griechische Finanzministerium. Moody's bezweifelt, dass Griechenland seine "sehr ambitionierten" Konsolidierungsmaßnahmen tatsächlich umsetzen kann. Zudem sieht die Agentur strukturelle Probleme auf der Einnahmenseite des Staates. Darüber hinaus verweist Moody's auf Unwägbarkeiten beim neuen europäischen Rettungsschirm nach 2013.Bei den drei weltgrößten Ratingagenturen Moody's, Standard & Poor`s (S&P) und Fitch haben die Staatsschulden Athens inzwischen "Ramsch-Status" erreicht. dpa