| 21:04 Uhr

Saarbrücken
Rap trifft Klassik bei Festkonzert in der Ludwigskirche

Saarbrücken. Wenn sich die Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte am Wochenende mit vielen namhaften Forschern und Gästen in Saarbrücken trifft (Freitag bis Sonntag), stehen zwar Wissenschaft und Digitalisierung im Mittelpunkt.

Doch auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Am Samstag werden die Teilnehmer nach einem Vortrag des Nobelpreisträgers Klaus von Klitzing im Saarländischen Staatstheater ein Tanzstück mit dem Saarländischen Staatsballett erleben (20 Uhr, Freikarten an der Abendkasse).


Am Sonntag lädt die Gesellschaft zu einem Festkonzert in die Saarbrücker Ludwigskirche (20 Uhr). Unter der Überschrift „Reise durch die Musikgeschichte“ erklingt Musik aus vielen Epochen – vom Mittelalter, über Klassik und Romantik bis hin zu Rap. „Triathlon“ heißt das genreübergreifende Stück, das bekannte saarländische Musiker gemeinsam für den Abend kreiert haben. Beteiligt an der Uraufführung sind der Rapper Drehmoment alias Markus Trennheuser, die Sopranistin Eva Maria Leonardy, Schlagzeuger Oliver Strauch, Robert Leonardy am Klavier, sein Bruder Bernhard Leonardy an der Orgel. Diese Künstler bestreiten das gesamte Konzert, unterstützt vom LandesJugendchor Saar (Eintritt frei).