Provokateur Jan Fabre zieht in den Louvre ein

Provokateur Jan Fabre zieht in den Louvre ein

Provokateur Jan Fabre zieht in den Louvre einParis. Der Pariser Louvre bricht mit einem Tabu: Erstmals präsentiert das Museum rund 50 Werke eines lebenden Künstlers

Provokateur Jan Fabre zieht in den Louvre einParis. Der Pariser Louvre bricht mit einem Tabu: Erstmals präsentiert das Museum rund 50 Werke eines lebenden Künstlers. Der Belgier Jan Fabre, für seine provozierende und zum Teil makabre Kunst bekannt, zeigt rund 50 Installationen, Skulpturen und Zeichnungen - in den Sälen für flämische Kunst zwischen Meisterwerken von Jan van Eyck, Peter Paul Rubens und Pieter Brueghel dem Älteren. Inhaltlich wie formal stellt Fabre Parallelen zwischen sich und den Altmeistern her. dpaLegale Musikdownloads legen um 38 Prozent zuBaden-Baden. Die Zahl der legalen Musikdownloads hat einen neuen Rekord erreicht. Im ersten Quartal 2008 wurden nach Angaben von Media Control 11,3 Millionen Downloads gezählt - 38,1 Prozent mehr als 2007. Gleichzeitig erhöhten sich die Umsätze mit Musik aus dem Internet um 45,2 Prozent auf 20,4 Millionen Euro. Die Menge der verkauften CDs sank um 9,4 Prozent. ddp Pulitzer-Preise: Dylan, Diaz und FriedländerNew York. Die "Washington Post" ist die große Gewinnerin des diesjährigen Pulitzer-Preises. Sie erhielt sechs von insgesamt 15 Journalistenauszeichnungen, darunter die Goldmedaille für eine Reportage über die schäbige Behandlung von verwundeten Kriegsheimkehrern in einem US-Militärhospital. Im Bereich Kunst ehrte die Jury der Columbia Universität Bob Dylan mit einem Sonderpreis. Die Juroren würdigten damit den "weitreichenden Einfluss" des 66-Jährigen auf die Popmusik und die US-Kultur. Der israelische Historiker Saul Friedländer, 2007 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt, erhielt für "Das Dritte Reich und die Juden" den Sachbuchpreis. Der begehrte Literaturpreis ging an den 39-jährigen Junot Diaz, einen Amerikaner dominikanischer Abstammung, für seinen Debütroman "The Brief Wondrous Life of Oscar Wao". redMies van der Rohe-Bau bald Weltkulturerbe?Krefeld. Die Bauten von Mies van der Rohe in Krefeld sollen nach dem Willen der Stadt in die Weltkulturerbeliste aufgenommen werden. Gespräche mit der Unesco habe es bereits gegeben, so Oberbürgermeister Kathstede (CDU). ddpKaschnitz-Preisfür Sibylle LewitscharoffTutzing. Sibylle Lewitscharoff wird für ihr Gesamtwerk ("Pong", "Montgomery") mit dem Marie-Luise-Kaschnitz-Preis, dotiert mit 7700 Euro, ausgezeichnet. Die Prosa der gebürtigen Stuttgarterin Lewitscharoff zeichne sich durch Formenreichtum, Sprachartistik und gedanklichen Reichtum aus, erklärte die Jury. red