| 20:40 Uhr

Leserbrief
Profifußball bringt Steuereinnahmen

Soll DFL für Einsätze zahlen?

Warum wird immer nur von den Kosten für Polizeieinsätze bei einem Fußballspiel gesprochen und nicht auch über die Einnahmen des Staates durch den Profifußball geschrieben? Durch die 1. und 2. Bundesliga hat der Staat nach offiziellen Berichten 1,17 Milliarden Euro Steuereinnahmen, das heißt  pro Heimspiel der 36 Erst- und Zweitligamannschaften eine Einnahme von über 900 000 Euro bei jedem Heimspiel. Reicht dieser Betrag nicht,  um die Polizeieinsätze zu bezahlen? Die Steuereinnahmen hätte der Staat ohne den Profifußball nicht! Denn unsere Polizei wird auch von diesen Steuergeldern bezahlt.