"Primeurs" - Festival frankophoner Gegenwartsdramatik

"Primeurs" - Festival frankophoner Gegenwartsdramatik

Vom 23. bis 26. Oktober fand die zweite Auflage des "Primeurs"-Festivals" in der Alten Feuerwache in Saarbrücken statt

Vom 23. bis 26. Oktober fand die zweite Auflage des "Primeurs"-Festivals" in der Alten Feuerwache in Saarbrücken statt. An drei Tagen präsentierten Le Carreau - Scène nationale de Forbach et de l'est mosellan, SR 2 KulturRadio, das Institut français und das Saarländische Staatstheater deutsche Erstaufführungen frankophoner Gegenwartsdramatik junger Autoren aus aller Welt in szenischen Lesungen, Werkstattinszenierungen und einem Live-Hörspiel. Das Zentrum aller sechs Stücke bildete die Frage nach dem Standpunkt des Protagonisten in einer zunehmend globalen und von Konflikten heimgesuchten Welt. Entsprechend der unterschiedlichen Herkunft und den individuellen Lebensgeschichten der Dramatiker fielen auch der Inhalt und die Form deren jüngster Theatertexte aus. Feierlicher Höhepunkt und Abschluss des Festivals war die Verleihung des Autorenpreises an Gustave Akakpo für sein Stück "Die Aleppo-Beule". Die einstimmige Entscheidung der fünfköpfigen Publikums-Jury für den jungen togolesischen Autor wurde mit dem mit 2000 Euro dotierten und erstmals vergebenen Preis gekrönt, der vom Saarländischen Rundfunk, und dem Staatstheater, mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Freunde des Saarl. Staatstheaters, gestiftet wurde. AJ