ANZEIGE Tabak-Welt.de Wie schädlich ist IQOS wirklich? Der große Test mit Nachbau der Lunge / Onlineshop Tabak Welt führt großen Live Test mit Nachbau der Lunge durch

Köln (ots) · Rauchen: Einerseits erwarten wir Genuss, Entspannung und Geselligkeit, andererseits sind die gesundheitlichen Folgen allseits bekannt. Tabakerhitzer wie die neue IQOS ILUMA (https://www.tabak-welt.de/tabakerhitzer/iqos/iqos-iluma/) versprechen hier eine gesündere, rauchfreie Alternative - doch stimmt das wirklich?

Versuchsaufbau für den Live-Test mit einem Nachbau der menschlichen Lunge zur Frage "Wie schädlich ist IQOS?" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/171000 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Versuchsaufbau für den Live-Test mit einem Nachbau der menschlichen Lunge zur Frage "Wie schädlich ist IQOS?" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/171000 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: Tabak-Welt.de/Simon Breidbach

Wie schädlich ist IQOS (https://www.tabak-welt.de/tabakerhitzer/iqos/)? Einer der größten deutschen Onlineshops für Tabakwaren, Tabak-Welt.de, ist dieser Frage mit einem aufwändigen Live Test auf den Grund gegangen - mit erstaunlichen Ergebnissen.

Der in Köln ansässige Onlineshop Tabak Welt hat eine ausgereifte Testvorrichtung entwickelt, welche die Funktion der menschlichen Lunge imitiert. Ziel ist es, die wirkliche Gefährdung durch den Tabakerhitzer IQOS ILUMA zu bewerten. Im Echtzeit-Test "Wie schädlich ist IQOS wirklich? Der große Test mit Nachbau der Lunge!" (https://www.tabak-welt.de/raucherlounge/wie-schaedlich-ist-iqos/) simuliert das Gerät den Konsum von 40 Zigaretten und 40 IQOS Tabaksticks durch einen mit Watte gefüllten Glaszylinder. So können die in beiden Lungenmodellen gesammelten Schadstoffe verglichen werden.

Doch warum geht der erfolgreiche Onlineshop von Inhaber Ünver Yilmaz dieser Frage überhaupt nach? Fakt ist: Immer mehr Menschen sind sich der gesundheitlichen Folgen des Rauchens bewusst. Um dennoch nicht auf das gesellige Raucherlebnis und die kurze Auszeit vom Alltag verzichten zu müssen, steigen Raucher vermehrt auf sogenannte Tabakerhitzer um. Bei diesen wird Tabak in kürzester Zeit auf eine Temperatur von bis zu 350° C erhitzt, anstatt wie bei herkömmlichen Zigaretten verbrannt.

Auch bei Tabak Welt macht sich dieser Trend bemerkbar, die Nachfrage nach Tabakerhitzern steigt stetig an. Dennoch sind viele Konsumenten skeptisch und zweifeln, wie viel gesünder die IQOS-Produkte wirklich sind. Laut Angaben des Herstellers Philip Morris entstünde ein Tabakdampf und kein Rauch, der bis zu 95% weniger Schadstoffe und krebserregende Chemikalien im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten enthalte. Dies belegen auch unabhängige Studien.

Tabak Welt weiß allerdings, dass Bilder mehr sagen als tausend Worte - daher soll der Live Test die Aussagen überprüfen. Geschäftsführer Ünver Yilmaz selbst sagt: "Transparenz gegenüber unseren Kunden ist uns sehr wichtig. Natürlich ist es immer die gesündeste Wahl, das Rauchen vollständig aufzugeben. Durch fortschrittliche Alternativen wie die IQOS wird es aber endlich möglich, das Gesundheitsrisiko stark zu reduzieren. Und das alles ohne Asche und den lästigen Rauchgeruch, dafür aber mit verschiedenen leckeren Aromen!"

Das Video mit großem Live Test kann auf dem YouTube-Kanal des Shops eingesehen werden oder online unter: https://www.tabak-welt.de/raucherlounge/wie-schaedlich-ist-iqos/

Pressekontakt:

Dein Tabako Yilmaz GmbH Philipp Ney Hansestraße 81, 51149 Köln E-Mail: philipp.n@tabak-welt.de

-------------------------------------------

Tabak-Welt.de (Dein Tabako Yilmaz GmbH) vertr. d. d. Geschäftsführer Ünver Yilmaz Hansestraße 81, 51149 Köln Website: tabak-welt.de Telefon: 02203 9413200 E-Mail: info@tabak-welt.de

Saarbrücker Zeitung Medienhaus ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.