ICHTHYOL: Jeder kennt es und keiner redet darüber... / Rasierpickel und Schweißdrüsen-Entzündungen mit ICHTHOLAN® Zugsalbe schnell in den Griff bekommen

ICHTHYOL : Jeder kennt es und keiner redet darüber... / Rasierpickel und Schweißdrüsen-Entzündungen mit ICHTHOLAN® Zugsalbe schnell in den Griff bekommen

Kleine Entzündungen nach dem Epilieren oder der Rasur der Achseln oder anderen Körperregionen sind einfach unangenehm! Zunächst eher unscheinbar, können sich kleine Rasierpickel tiefergehend entzünden, bis hin zu einem eitrigen Abzess.

Gerade im Sommer werden viele Menschen auch von wiederkehrenden Schweißdrüsen-Entzündungen geplagt. In der Achsel oder Leistengegend sind diese besonders schmerzhaft. Neben einer erblichen Veranlagung können Schwitzen und zu enge Bekleidung der Auslöser sein.

Beim Tabuthema Rasierpickel und Schweißdrüsen-Entzündungen gilt: nicht abwarten, sondern schnell reagieren!

"Dick auftragen" heißt die Devise. Auf die entzündete Stelle eine messerrückendicke Schicht der schwarzen Zugsalbe ICHTHOLAN® 20 % aufbringen und mit einem Pflaster abdecken. Wer bei den ersten Anzeichen aktiv wird, spürt meist eine Erleichterung: Die schwarze Salbe kann die Entzündung oft über Nacht stoppen. ICHTHOLAN® hemmt die Entzündung und bekämpft wirksam Bakterien. Die Haut wird leicht aufgeweicht, so dass Eiter schneller an die Oberfläche kommt und das Gewebe abheilen kann. Am nächsten Morgen ist der schmerzhafte Druck im entzündeten Bereich oft schon abgeklungen.

Das Original ICHTHOLAN® hat sich seit Jahrzehnten in der Behandlung von Abszessen bewährt. Weitere Informationen dazu gibt es unter folgendem Link: https://abszess.ichthyol.de/home/

Jetzt die Hausapotheke inspizieren!

Damit aus einem Rasierpickel oder einer Schweißdrüsen-Entzündung keine große Sache wird, sollte schnell gehandelt werden - auch an Feiertagen und verlängerten Wochenenden. Deswegen ist von Zeit zu Zeit ein Blick in die Hausapotheke sinnvoll! Sind genügend verschiedengroße Pflaster und ICHTHOLAN® vorhanden? Falls nicht, sofort ergänzen! ICHTHOLAN® 20 % ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und kostet in der 15 g-Tube 13,90 EUR (AVP).

Ist die Versuchung auch noch so groß - niemals an Abszessen herumdrücken! Grundsätzlich gilt: bei Verschlechterung umgehend den Arzt aufsuchen.

Pflichttext

ICHTHOLAN® 20 %

Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat

Anwendungsgebiete: ICHTHOLAN® 20 %, Salbe dient zur Reifung von Furunkeln und oberflächlich abszedierenden Prozessen.

Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pressekontakt:

Eleonora Hertz Industrie-Contact AG 040/89966617 eleonora.hertz@ic-gruppe.com

Original-Content von: ICHTHYOL, übermittelt durch news aktuell