BDI Bundesverband der Deutschen Industrie: BDI zu den Ergebnissen der Steuerschätzung: "Ergebnis bestätigt düstere Erwartungen"

BDI Bundesverband der Deutschen Industrie : BDI zu den Ergebnissen der Steuerschätzung: "Ergebnis bestätigt düstere Erwartungen"

Zu den Ergebnissen der Steuerschätzung sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: "Ergebnis bestätigt düstere Erwartungen"

"Das Ergebnis bestätigt unsere düsteren Erwartungen. Große Teile der öffentlichen Haushalte brechen weg. Steuererhöhungen und Vermögensabgaben wären der absolut falsche Weg, diese außergewöhnlichen Einnahmenausfälle auszugleichen. Jede zusätzliche Last nimmt gegenwärtig stark betroffenen Unternehmen weitere Luft zum Atmen.

Die Bundesregierung muss jetzt längst überfällige Steuerstrukturreformen umsetzen. Damit die Wirtschaft wieder auf den Wachstumspfad zurückfindet, muss der Gesetzgeber insbesondere die steuerlichen Regelungen zur Verlustnutzung deutlich erweitern. Dafür braucht es rasch eine gesetzliche Änderung der Verlustverrechnungsregeln."

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie Presse und Öffentlichkeitsarbeit Breite Straße 29 10178 Berlin Tel.: 030 20 28 1450 Fax: 030 20 28 2450 Email: BDI-presseteam@bdi.eu Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell