3M Deutschland GmbH: 3M in Kamen: 70-Millionen-Euro-Projekt gestartet

3M Deutschland GmbH : 3M in Kamen: 70-Millionen-Euro-Projekt gestartet

Weiterhin steigende Nachfrage nach Medizinprodukten

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des 3M Werks im Kamen sind planmäßig angelaufen. Seit Jahren ist die Herstellung von Medizinprodukten an dem nordrhein-westfälischen Standort des Multitechnologieunternehmens gut ausgelastet, der Bedarf steigt kontinuierlich.

In das aktuelle Erweiterungsprojekt investiert 3M rund 70 Millionen Euro. Planmäßig begonnen wurde im April 2020 mit dem Neubau einer Fertigungshalle. Dort sollen ab 2022 auf 3.000 Quadratmetern unter Reinraum-Bedingungen professionelle Transparentverbände hergestellt werden. Bereits jetzt fertigt das Werk Kamen diese Produkte und liefert sie an Kliniken und Arztpraxen in Deutschland, Europa und weltweit. Die Zahl der zurzeit 440 Mitarbeiter am Standort will 3M mittelfristig in Richtung 500 aufstocken.

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit 96.000 Mitarbeitern in über 190 Ländern vertreten und erzielte 2019 einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 51 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die seit weniger als fünf Jahren auf dem Markt sind.

Pressekontakt:

Pamela Albert Tel. +49 2131 14 2229

E-Mail: palbert@3M.com 3M Deutschland GmbH Carl-Schurz-Str. 1 41453 Neuss +49 2131 14-0

www.3M.de www.3M.de/presse https://twitter.com/3MDeutschland https://www.facebook.com/3MDeutschland

Original-Content von: 3M Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell