Porto für Päckchen und Pakete ab Januar teurer

Porto für Päckchen und Pakete ab Januar teurer

Bonn. Das Porto für Päckchen und Pakete kostet vom 1. Januar an mehr. Die Portopreise für Päckchen würden um 20 Cent von jetzt 3,90 Euro auf 4,10 Euro angehoben, sagte ein Postsprecher gestern in Bonn. Das gelte aber nur, wenn die Kunden Päckchen zu einer Filiale brächten. Bei Portozahlung im Internet ändere sich der Preis nicht

Bonn. Das Porto für Päckchen und Pakete kostet vom 1. Januar an mehr. Die Portopreise für Päckchen würden um 20 Cent von jetzt 3,90 Euro auf 4,10 Euro angehoben, sagte ein Postsprecher gestern in Bonn. Das gelte aber nur, wenn die Kunden Päckchen zu einer Filiale brächten. Bei Portozahlung im Internet ändere sich der Preis nicht. Einen Euro mehr muss künftig berappen, wer Pakete zwischen zehn und 20 Kilogramm verschickt. Der Preis steigt von 9,90 Euro auf 10,90 Euro, bei Onlinezahlung von 8,90 Euro auf 9,30 Euro. Für beide Produkte ist es die erste Preisanhebung seit fünf Jahren. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung